• ABS EL
  • Antrieb für den Boliden gotthard
  • flexible Teile aus der X400
  • Metallbeschichtung veredelt Funktionsteile
  • gegen elektrostatische Aufladungen: Filament ABS-EL
  • bewegliche und farbige Konstruktionen für Designobjekte
  • carbonfaserverstärktes Polyamid für besonders belastbare Teile
  • perlmuttfarbene Oberflächen für Besonderes
  • filigrane Strukturen mit dem Stereolithografie-Verfahren
  • Das neue thermoplastische Elastomer TPU CREA90A zeigt sich extrem flexibel.
  • premium-Teile aus der X400 aus Polycarbonat
  • auch flexible Teile können nun problemlos erstellt werden
  • Teile für den Realtest im Rennwagen - gesintert, trovalisiert, infiltriert
  • Aluminiumfüllungen sorgen für wertigere Haptik
  • flexible Teile aus der X400

ABS-EL ABS (Acrylnitril-Butadien-Styrol) - EL

ABS-EL - empfiehlt sich immer dann, wenn elektrostatische Aufladungen vermieden werden müssen oder sollen.

 

Aufgebaut ist ABS aus drei verschiedenen Monomeren: Acrylnitril, (1,3-)Butadien und Styrol. Folglich zählt ABS zu den Terpolymeren. Dieses elektrisch leitende Filament zeigt eine Anthrazit-Schwarz-Färbung.

 

Eigenschaften

  • elektrisch leitend
  • gute Kratzfestigkeit
  • hohe Oberflächengüte
  • Brennverhalten: UL94 HB
  • matt

 

 

Anwendungsbereiche

  • Montage- und Transporttrays
  • Gehäuse
  • Ablagen

 

Das vollständige Datenblatt ist hier hinterlegt.

Einwilligung zur Datenverarbeitung
Wir setzen Technologien ein, die die Nutzung unserer Website analysieren und das Nutzungsverhalten in pseudonymisierter Form erfassen. Bei weiterem Surfen auf dieser Seite stimmen Sie dieser Verwendung zu und unterstützen uns bei der künftigen Gestaltung und Verbesserung unseres Angebotes. Diese Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden. In unserer Datenschutzerklärung und unserem Leitfaden zu Cookies erhalten Sie weitere Informationen.