Fordern Sie ganz unverbindlich hier ein Angebot an oder rufen uns einfach an: +49-89-9810 5520

  • Antrieb für den Boliden gotthard
  • flexible Teile aus der X400
  • Aluminiumfüllungen sorgen für wertigere Haptik
  • Teile für den Realtest im Rennwagen - gesintert, trovalisiert, infiltriert
  • filigrane Strukturen mit dem Stereolithografie-Verfahren
  • Das neue thermoplastische Elastomer TPU CREA90A zeigt sich extrem flexibel.
  • bewegliche und farbige Konstruktionen für Designobjekte
  • perlmuttfarbene Oberflächen für Besonderes
  • auch flexible Teile können nun problemlos erstellt werden
  • premium-Teile aus der X400 aus Polycarbonat
  • flexible Teile aus der X400
  • Metallbeschichtung veredelt Funktionsteile
  • carbonfaserverstärktes Polyamid für besonders belastbare Teile

flexibles Material auf der Formiga P100

Das TPU-Material wird nun auf der Formiga P100 verbaut - mit beeindruckendem Ergebnis:

 

Kirchheim b. München, Januar 2017 - Der Lasersinter-Spezialist und 3D-Druck-Dienstleister Creabis GmbH aus dem Raum München druckt ab sofort das flexible Material TPU CREA90A auch auf der Formiga P100 mit beeindruckender Detailgenauigkeit.

Diese Lasersinter-Anlage eignet sich ganz besonders für wirtschaftliche Kleinserien und Produkte mit komplexen Geometrien und kleinen Abmessungen.
Das natur-weiße Material auf Polyurethanbasis lässt sich zu flexiblen Teilen mit einer angenehmen Haptik verbauen und weist eine Shorehärte von 90A auf. Darüber hinaus punktet es mit hoher Flexibilität, Schlagzähigkeit auch in der Kälte, Verschleißfestigkeit. Die Beständigkeit gegenüber Chemikalien und Alterung ist gut. Es reagiert gut unter Druck- und Zugverformung und ist bis 80° C temperaturbeständig.

TPU jetzt auch auf der Formiga P100

Die Vorteile dieser Technologie-Material-Kombination liegen auf der Hand:

  • Da der Bauprozess mit Schichtstärken von 0,1 mm erfolgt, weisen die Bauteile eine deutlich verbesserte Oberflächenqualität auf.
  • Die Detailauflösung im Bereich von 0,7 mm ist excellent und beeindruckend.
  • Grundsätzlich gilt nach wie vor, dass sich dieses Material sowohl einfärben als auch lackieren lässt.
  • Mit der schnelleren Verfügbarkeit als bisher kann die Lieferzeit in weniger als drei Arbeitstagen erfolgen.

Bauteile aus TPU CREA90A weisen haptisch den sog. „trockenen Griff“ auf und eignen sich besonders gut für

  • Dichtungen und Dichtungsprofile
  • Faltenbälge und Rohrverbinder
  • Verkleidungen und Ansaugstutzen
  • Teile mit gummiartigen oder Soft-Touch-Oberflächen.