• formnext 2019
  • Superbike
  • Figuren
  • Figuren
  • Beschichtung
  • Beschichtung
  • Gebissmodell

zum Webshop oder einfach anrufen: +49 89 9810 5520.

Creabis Blog

Creabis proudly recycles

Was geschieht eigentlich mit dem Pulver, das nach dem Auspacken der Kunststoffteile übrig bleibt?

Grundsätzlich bekannt ist vielleicht, dass das nach dem Auspacken der gebauten Teile verbleibende Pulver nicht einfach so wieder in den Bauprozess eingebracht werden kann. Dies liegt an der sogenannten "Materialalterung", also der Nachpolymerisation, dem Molekülaufbau. Die Verwendung von gealtertem Pulver führt unweigerlich zur Produktion von Ausschussteilen, die Orangenhauteffekte oder andere mechanische bzw. optische Unzulänglichkeiten aufweisen.

Wenn hervorragende Qualitäten erzeugt werden sollen, ist zumindestens ein Auffrischen oder sogar der Neueinsatz des Baumaterials vonnöten. Material, das daher nicht mehr verbaut werden kann, müsste als Sondermüll entsorgt werden.

Aber es geht auch anders: Im Sinne eines aktiven Umweltschutzes führen wir unser Pulver einer Wiederverwertung zu, bei der es homogenisiert, mit Additiven für die jeweiligen Anwendungen versehen und wieder in einheitliche, leicht zu dosierenden Korngrößen für die Weiterverarbeitung regranuliert wird. So entstehen nachhaltig beispielsweise Spritzgussmaterialien oder auch Pulverlacke.​

Wir haben dabei ein gutes Gefühl und unsere Kunden können es auch haben. Denn unsere Umwelt geht uns Alle an!
3
Was sollen wir schenken?
Ist Digital ABS ein Begriff?

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 05. Dezember 2021
Für die Registrierung bitte Name und Benutzername eingeben

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://creabis.de/

Wir nutzen Cookies auf unserer Website.

Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.