Fordern Sie ganz unverbindlich hier ein Angebot an oder rufen uns einfach an: +49-89-9810 5520

Creabis Blog

unser Dialog über Interessantes rund um die Creabis GmbH

Ein Hinweis in eigener Sache:
Bei einer Registrierung kann die Mail mit dem Aktivierungslink im Spam-Ordner landen.

Ein bisschen Nachhaltigkeit!

​Unsere Umwelt geht uns alle an!

Dass wir diese These ernst nehmen und nicht nur so dahin schreiben, haben wir schon einmal in Bezug auf das Pulverrecycling beschrieben. Nun sind wir einen Schritt weiter:

Dadurch, dass unsere Leuchten inzwischen ausschließlich mit LED-Röhren bestückt sind, sparen wir gut 50% der zuvor benötigten Energiemenge ein. Das ist ja schon einmal ein echtes Plus. Aber darüber hinaus haben wir den Stromanbieter gewechselt und nutzen ab sofort ausschließlich Ökostrom. Damit stehen wir allein für eine Einsparung von > 56 Tonnen CO2 im Jahr. Ebenso unglaublich wie einfach!

Wir meinen es ernst mit der Nachhaltigkeit und bleiben selbstverständlich weiter an dieser Thematik dran.

Bewerte diesen Beitrag:
46 Aufrufe
0 Kommentare

ISPO Award 2018

Das Münchner Startup Evalu, für das wir schon seit einiger Zeit immer wieder Teile bauen, ist für seine innovativen Ideen ausgezeichnet worden - mit dem ISPO Award 2018. Dazu gratulieren wir herzlich!

Begonnen hat alles vor ein paar Jahren mit der Idee eines für jede Person individuell angepassten Lauftrainings. 2017 kam mit dem evalu.run Lauftrainer die App auf den Markt, die in Kombination mit den ersten mobilen Kraftsensoren (Laufsohle und Gehäuse am Schuh) die Belastungen bei jedem Schritt und zugleich die Reaktion des Körpers darauf analysiert. So können Lauftechnik und Trainingsstil optimal angepasst werden.

Nun erhält das junge Team von evalu für seine zusammen mit dem deutschen Traditionsunternehmen Kettler erarbeitete Weiterentwicklung - das professionelle Techniktraining auf dem Laufband - diese begehrte Anerkennung bei der bedeutenden Sportmesse in München. Was für ein Erfolg.

"Wir wollen den besten Laufcoach der Welt bauen, der für jeden Läufer erschwinglich ist. Mit dem Lauflabor bringen wir jetzt die erste stolze Erweiterung des evalu.run Laufcoaches.", erklärt Maximilian Gloël, Teil des Gründerteams, die hohen Ziele des Unternehmens.

Wir jedenfalls bleiben auf dem Laufenden - Sie auch? 

Bewerte diesen Beitrag:
86 Aufrufe
0 Kommentare

Von der Idee, Asylbewerber zu integrieren - Teil 5

Es ist ein weiteres Jahr vergangen. Und da wir glauben, dass das Interesse an dieser Erfolgsgeschichte groß ist, wollen wir davon berichten:

Dieser junge Mann, den wir hier bei uns im Unternehmen kennenlernen durften, hat aufgrund der Integrationsmaßnahme die Basics, das Vokabular und auch die grundsätzlichen Zusammenhänge rund um das Thema Strom und Elektrizität bis zum Ende des Sommers 2017 erlernt. Anders sozialisiert und aufgewachsen als die Kinder in Deutschland, wusste er anfangs beispielsweise nichts mit einem Staubsauger und seiner Funktionalität anzufangen.
Aber sein Wille, die Herausforderungen zu meistern, halfen ihm dabei, stetig zu lernen und so den Vorkurs erfolgreich abzuschließen. Und damit war es dann soweit - seit August 2017 befindet er sich im ersten Lehrjahr seiner Ausbildung, hat das Deutschkenntnis-Niveau B1 erreicht, kennt sich gut aus, lernt jeden Tag dazu und ist sehr stolz auf seinen Werdegang​. Das kann er auch sein - denn er hat Beachtliches geleistet und leistet es noch immer. 

Und weil diese Erfahrung für uns so positiv ist, haben wir inzwischen seit einigen Monaten wieder einen jungen Mann in unserem Team willkommen geheißen, der uns zuverlässig unterstützt und sich integriert. Auch er lernt die Gepflogenheiten, die Sprache, unsere Form des Arbeitslebens und ist mit großem Engagement bei der Sache. Wir sind begeistert!​

Bewerte diesen Beitrag:
147 Aufrufe
0 Kommentare

Rauheitswerte

Immer wieder erreichen uns Fragen nach der Rauigkeit der Bauteile und wie die einzelnen Nachbehandlungen diesbezüglich einzuordnen sind. Wir haben uns gekümmert und nun die passenden Antworten dazu: die wichtigen Rauheitskennzahlen.

Der arithmetische Mittenrauwert Ra ist das arithmetische Mittel der Beträge der Ordinatenwerte des Rauheitsprofils innerhalb einer Einzelmessstrecke. Er stellt die mittlere Abweichung des Profils von der mittleren Linie dar. Der Mittenrauwert kann nicht zwischen Spitzen und Riefen unterscheiden, ebenso wenig kann er verschiedene Profilformen erkennen. Da seine Definition auf einer starken Mittelwertbildung beruht, streuen die Werte nur gering und sind gut reproduzierbar.

Die gemittelte Rautiefe Rz ist die Summe aus der Höhe der größten Profilspitze und der Tiefe des größten Profiltals innerhalb einer Einzelmessstrecke. Üblicherweise ergibt sich Rz aus der Mittelung der Ergebnisse von 5 Einzelmessstrecken. Insgesamt reagiert Rz empfindlicher auf die Veränderung von Oberflächenstrukturen als Ra

Da die Kennzahlen Rz und Ra unterschiedlich ermittelt werden, ist eine direkte Umrechnung nicht möglich. Stark vereinfacht kann man aber annehmen: Rz = 7 * Ra.

An der TU München sind zur Bestimmung dieser Kennzahlen auf unseren Maschinen gebaute gesinterte (SLS) und MJF-Testwürfel (aus der HP-Maschine) gemessen worden. Die Ergebnisse sind in dieser Tabelle zusammengestellt und punkten mit richtig guten Werten:
Ra (gesamt) in µm Rz (gesamt) in µm
SLS-Würfel unbehandelt​11,99​63,46​
SLS-Würfel trowalisiert​  7,03​40,65​
SLS-Würfel trowalisiert und gestrahlt 4,7528,54
MJF-Würfel unbehandelt10,08​54,02​
MJF-Würfel trowalisiert​  5,38​32,41​
MJF-Würfel trowalisiert und gestrahlt  4,7727,35
Bewerte diesen Beitrag:
199 Aufrufe
0 Kommentare

user experience - hp jetfusion

​Nach nunmehr vier Monaten intensiver Nutzung, einigen Software-Updates, auch mehreren kleineren Bugfixes, können wir eine durchweg positive Bilanz ziehen.
Die Maschine läuft sehr stabil, die Teilequalität entspricht nahezu vollumfänglich den Erwartungen und Anforderungen und dementsprechend konnten die ersten Kleinserien mit Stückzahlen zwischen 100 und 500 erstellt werden. Insgesamt wurden bei uns schon mehr als 2000 Bauteile auf der Maschine gedruckt.
Einerseits sind unsere Kunden von der konstant guten Oberflächenqualität beeindruckt, aber auch die leicht höhere Steifigkeit der Bauteile gegenüber SLS-Bauteilen kommt gut an.

Werden die Bauteile noch inhouse schwarz gefärbt und glanzgestrahlt, ist das Feedback aufgrund des optisch und haptisch extrem guten Erscheinungsbildes immer positiv. Aber auch für Lackierungen empfehlen sich diese Teile, da sie im Vergleich zu den Standard-SLS mit ihrer deutlich glatteren und dichteren Struktur wesentlich einfacher zu veredeln sind.

Machen auch Sie die Probe aufs Exempel und bestellen Ihre nächsten Teile bei uns in HP Jetfusion Technologie...

Bewerte diesen Beitrag:
214 Aufrufe
0 Kommentare
×
Wollen Sie auf dem Laufenden bleiben?
Wir informieren Sie gern regelmäßig per Mail.

Dafür ganz einfach hier registrieren.

Widerruf jederzeit mit einem Klick möglich.