• Täuschung
  • Figuren
  • Beschichtung
  • Gebissmodell
  • formnext 2018

Angebot anfordern oder einfach anrufen: +49 89 9810 5520.

Creabis Blog

unser Dialog über Interessantes rund um die Creabis GmbH

Ein Hinweis in eigener Sache:
Bei einer Registrierung kann die Mail mit dem Aktivierungslink im Spam-Ordner landen.
Aug
21

Klartext

In den Sommermonaten - wenn niemand so richtig im Alltagsgeschehen dabei ist - hat sich eine beunruhigende Meldung durch die einschlägigen und Randnotizen gemogelt. Es soll wieder einmal Bestrebungen geben, 3D-druckbare Daten für Schusswaffen frei zugänglich ins Netz zu stellen. Das ist ebenso erschreckend wie wahrscheinlich. Verhindern wird dies niemand, leider. Was wir aber tun können, ist ganz deutlich zu machen:

Schusswaffen aus dem 3D-Drucker, egal ob aus Metall oder Kunststoff, werden wir als Creabis GmbH nicht drucken. Niemals. Niemand von uns. 
Genauso halten wir es im Übrigen auch mit Schlagringen, Morgensternen und ähnlich schrecklichen Gerätschaften.

Und wir denken, dass die Kolleginnen und Kollegen derselben Überzeugung sind - wir tun's einfach nicht!


4
  608 Aufrufe
0 Kommentare
608 Aufrufe
  0 Kommentare
Jul
31

industrielle Logistik mit 3D-Gehäuse

​Immer wieder sind es die Startups, die mit innovativen Ideen Märkte revolutionieren. 

Die jungen Unternehmer Bastian Burger, Philip Eller und Victoria Hauzeneder bringen mit ihrer ​​​blik GmbH ganz neuen Schwung in die Logistikbranche. Denn sie versorgen Versand-Güter mit industrietauglichen Sensoreinheiten, die die dauerhafte Verfolgung in Echtzeit ermöglichen. So wird jedes Stückgut automatisch erfasst, einzelne Prozessschritte können live und über Jahre analysiert werden. Eine einzigartige Verbindung zwischen der physischen und der digitalen Welt entsteht.
Darüber hinaus werden Kosten für Ladungsträgerpuffer, manuelle Scanvorgänge, Einweg-Ersatzladungsträger und Produktionsabweichungen eingespart. Vorteile über Vorteile mit dem zukunftsweisenden System. 

Und die von uns gebauten Gehäuse sind ein wichtiges Instrument dafür - bei jedem Einsatz. Daher in Serie. Wir wünschen dem jungen Team weiterhin viel Erfolg!

3
  560 Aufrufe
0 Kommentare
560 Aufrufe
  0 Kommentare
Jul
24

FFF-Serienfertigung in PA6

Wir sind ganz begeistert von Serienfertigung: Direkt große Produktfülle in verlässlich hoher Qualität.

Und was schon lange für die Sinterprozesse gilt, bieten wir nun in PA6-Materialien auch für unsere FFF-Drucker an:
Novamid® ID1030 (PA666)
Novamid® ID1070 (PA Copolymer).

Diese High-End-Materialien sind in den Farben Weiß, Schwarz und Natur erhältlich; die Oberflächenqualität ist wirklich gut. Gedruckt wird in Schichtstärken von 0,1 bis 0,2 mm.

Unsere Empfehlung für Teile mit hohen Forderungen hinsichtlich Temperaturbeständigkeit und mechanischen Eigenschaften wie Zahnräder, Lager, Gehäuse...

Novamid® ID1030 (PA666)​ Novamid® ID1070 ​
Zugmodul 45° - 45° / ISO 527-1/-2​ 860 MPa​ 2120 MPA​
Max. Zugspannung 45° - 45° / ISO 527-1/-2​37 MPa​50 MPa​
Bruchdehnung 45° - 45° / ISO 527-1/-2110 %​15 %​
Bruchdehnung 0° - 90° / ISO 527-1/-2--​7,2 %​
1
  646 Aufrufe
0 Kommentare
646 Aufrufe
  0 Kommentare
Jul
17

Eigentlich hätten wir es uns ja denken können...

​Eine Geschichte entwickelt sich in der Regel zu einer Erfolgsstory, wenn die einzelnen Handlungsstränge perfekt ausgearbeitet sind und stimmig ineinander greifen. Die Sauberkugel läuft...

Die Idee der No crumbs GmbH ist brilliant: so einfach wie längst überfällig eine kleine Kugel für die Handtasche, die all die lästigen Krümel aufnimmt.

Wie am Schnürchen läuft bei uns die Herstellung der einzelnen Kugelhälften auf der HP MultiJet Fusion 4200: beste Qualitätsteile an jedem Tag, die sofort  ausintern in der eigenen Färbemaschine ohne Zeitverlust gefärbt werden - perfektes Farbmatching garantiert. Geschwind noch glanzgestrahlt - und schon erhalten die handlichen Taschenbegleiter den matten Glanz und die herrlich angenehme Haptik - inzwischen über 12.000-mal.

Wir lieben Erfolgsgeschichten... 

4
  769 Aufrufe
0 Kommentare
769 Aufrufe
  0 Kommentare
Jun
25

Jetzt ganz neu bei uns - ABS-EL

Die Anforderungen im Markt sind komplex. Und obwohl die Materialvielfalt bereits viele Anforderungen abdeckt, erreichen uns immer wieder Anfragen in Bezug auf wieder neue Anforderungen an das zu verbauende Material. 

Daher bieten wir ab sofort ein weiteres Performance-Material im FFF-Verfahren an: ​​ABS-EL.

Mit diesem elektrisch leitenden Filament drucken wir nun problemlos Bauteile, bei denen elektrostatische Aufladungen vermieden werden sollen oder müssen. Sie sind unter anderem im Bereich von Elektroniken (Montage- / Transporttrays, Ablagen) gut einsetzbar. Das Material ist schwarz und zeichnet sich durch eine sehr gute Oberflächenqualität aus. Es ist im Brennverhalten nach UL94 HB eingestuft.

Weitere Kennwerte des Ausgangsmaterials:

Oberflächenwiderstand: > 9 * 104 Ω
Dichte DIN EN ISO 1183: 1,09 g/cm3
Streckspannung DIN EN ISO 527: > 20 MPa
Streckdehnung DIN EN ISO 527: > 5 %
Zug E-Modul DIN EN ISO 527: > 1700 MPa
Kerbschlagzähigkeit DIN EN ISO -179 / 23°C: > 4 J/m


4
  682 Aufrufe
0 Kommentare
682 Aufrufe
  0 Kommentare
Einwilligung zur Datenverarbeitung
Wir setzen Technologien ein, die die Nutzung unserer Website analysieren und das Nutzungsverhalten in pseudonymisierter Form erfassen. Bei weiterem Surfen auf dieser Seite stimmen Sie dieser Verwendung zu und unterstützen uns bei der künftigen Gestaltung und Verbesserung unseres Angebotes. Diese Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden. In unserer Datenschutzerklärung und unserem Leitfaden zu Cookies erhalten Sie weitere Informationen.