Fordern Sie ganz unverbindlich hier ein Angebot an oder rufen uns einfach an: +49-89-9810 5520

Creabis Blog

WM 2022

Quelle: www.sc.qa

Die Fußball-WM 2018 steht vor der Tür und gleichzeitig wirft die WM 2022 schon ihre Schatten voraus.


Denn obwohl diese dann in Quatar im November und Dezember stattfinden wird, sind Temperaturen von bis zu 35°C bei extrem hoher Luftfeuchtigkeit ( bis zu 80%) zu erwarten. Die Herausforderung besteht also darin, in den  Stadien für die Spieler und auch die Zuschauer erträgliche klimatische Bedingungen zu schaffen. Daher hat die Universität von Quatar die Stadien im Maßstab 1:300 3D-gedruckt und diese dann - mit vielen Sensoren versehen - im Windkanal getestet. Dabei konnten Lösungen für eine bessere Klimatisierung und für eine Verbesserung des ökologischen Footprints der Stadien gefunden werden.
Auch im Fußball finden sich interessante Einsatzmöglichkeiten für additive Fertigung...

Doch morgen beginnt erst einmal die WM in Russland. Dazu wünschen wir uns allen spannend sportliche Spiele - der persönlicher Favorit möge möglichst lang am Ball bleiben...

 

2
Jetzt ganz neu bei uns - ABS-EL
Digital-Bonus - Förderung noch langsamer als Inter...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Mittwoch, 24. Oktober 2018
Für die Registrierung bitte Name und Benutzername eingeben

Wollen Sie auf dem Laufenden bleiben?
Wir informieren Sie gern regelmäßig per Mail.

Dafür ganz einfach hier registrieren.

Widerruf jederzeit mit einem Klick möglich.

Einwilligung zur Datenverarbeitung
Wir setzen Technologien ein, die die Nutzung unserer Website analysieren und das Nutzungsverhalten in pseudonymisierter Form erfassen. Bei weiterem Surfen auf dieser Seite stimmen Sie dieser Verwendung zu und unterstützen uns bei der künftigen Gestaltung und Verbesserung unseres Angebotes. Diese Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden. In unserer Datenschutzerklärung und unserem Leitfaden zu Cookies erhalten Sie weitere Informationen.