• formnext 2019
  • Superbike
  • Figuren
  • Figuren
  • Beschichtung
  • Beschichtung
  • Gebissmodell

Angebot anfordern oder einfach anrufen: +49 89 9810 5520.

Creabis Blog

unser Dialog über Interessantes rund um die Creabis GmbH

Ein Hinweis in eigener Sache:
Bei einer Registrierung kann die Mail mit dem Aktivierungslink im Spam-Ordner landen.
Nov
16

Live von der formnext 2016 in Frankfurt - Tag 1

Zu der wichtigsten Messe im Bereich der additiven Fertigung haben alle großen, kleinen, innovativen Hersteller von Maschinen und Materialien ihr Kommen angekündigt. Damit ist für uns als 3D Druck-Dienstleister der Besuch dort ein willkommener Pflichttermin. Von den bedeutenden Herstellern (EOS, 3D Systems, Stratasys) gibt es im Bereich Kunststoff nicht wirklich viel Neues zu berichten; hier ein kleines Facelift, da ein wenig Kosmetik, aber keine wirkliche Innovation.
Ganz anders schaut es bei den Herstellern aus der zweiten Reihe aus:

Prodways (www.prodways.com) präsentiert mit der Promaker 1000 das erste professionelle Lasersintersystem unter 100.000€ bei gleichzeitig interessanten technischen Features.

German RepRap (www.germanreprap.com) zeigt den X500 Drucker, der mit seinem völlig neuen, wassergekühlten Druckkopf auch technische Serienmaterialien (PA6, PA6.6GF, etc.) verarbeiten kann. Außerdem ein Verfahren, mit dem Silikon gedruckt werden kann. Es handelt sich noch um eine Versuchsmaschine, doch der Prozess ist stabil und liefert erstaunlich gute Ergebnisse, die zu 90% mit spritzgegossenem Silikon vergleichbar sind.

Kühling&Kühling (www.kuehlingkuehling.de) stellt seinen äußerst stylischen Tripod-Drucker VP75 vor, der speziell für die Verarbeitung von Polycarbonaten für Serienanwendungen optimiert ist und durch aufwendige Online-Diagnostik besticht.

EVO-Tech aus Österreich (www.evo-tech.eu) zeigt ihren ebenfalls für High-Performance-Materialien (PPS, ABS-FR, ASA, HIPS, POM) entwickelten Drucker EVO-lizer sowie einen Prozess, bei dem nach dem Drucken von metallgefülltem Filament durch einen nachgeschalteten Sinterprozess der Trägerkunststoff verbrannt und das enthaltene Metall versintert wird, um so zu einem Metallbauteil zu kommen.

hp (www.hp.com)
Eyecatcher der Messe ist mit Sicherheit deren riesiger Stand. Vorgestellt werden erstmals nicht nur Bauteile, sondern die komplette Prozesskette mit bauenden Maschinen des Typs HP Jet Fusion 4200. Ausgeliefert werden sollen kommerzielle Systeme in Q2/2017.


Insgesamt also viel Neues und die Feststellung, dass sich mit hp (Kunststoff-Lasersinter-Systeme), Siemens (Software/Steuerung), BASF und DSM (Materialien), GE (Kauf von DMLS-Herstellern) mittlerweile auch große, weltweit agierende Konzerne intensiv mit dem Thema additive Fertigung befassen...


6
  2452 Aufrufe
0 Kommentare
2452 Aufrufe
  0 Kommentare
Nov
02

Nachlese zur K2016

Aufgefallen ist uns in Düsseldorf, dass der 3D-Druck als eines der Zukunftsfelder besondere Beachtung fand; neben verblüffenden Anwendungsbeispielen gab es vor allem im Filament-Bereich für die FFF-Technologie viele Anbieter mit interessanten Materialien.
Aber auch die von uns gefertigten Bauteile fungierten nicht nur als Show-Teile, sondern befanden sich als Bestandteile von Apparaturen und Greifer-Komponenten im Dauereinsatz. Diese Beispiele werden sicherlich weitere Konstrukteure dazu anregen, über den Einsatz von 3D-Druck als Fertigungsverfahren für Sonderteile und Kleinserien nachzudenken. 

Aus unserer Sicht ist die K2016 daher als äußerst positiv einzustufen.
Und nun freuen wir uns schon jetzt auf das Top-Event des Jahres: 

die formnext in Frankfurt vom 15.11. bis zum 18.11.2016


3
  2321 Aufrufe
0 Kommentare
2321 Aufrufe
  0 Kommentare
Dez
08

Infos zur Messeplanung 2016

Unser Tipp: Messeplanung 2016

Für alle, die sich schon jetzt um die wichtigsten Termine im kommenden Jahr kümmern wollen, haben wir aus dem großen Angebot an Messen, Konferenzen und Foren einmal die unserer Meinung nach wichtigsten und interessantesten zusammengestellt. Wer mag, postet kurz, welches Event geplant ist... Wir werden ganz sicher auf der formnext vertreten sein.

23.02. – 27.02.2015: METAV | Düsseldorf | www.metav.de
Additive Manufacturing ergänzt das Angebot an Produktionstechnik; präsentiert wird die gesamte Bandbreite inklusive Hybridmaschinen, Materialien und Dienstleistungen.

24.02. – 25.02.2015: Inside 3Dprinting | Düsseldorf | https://inside3dprinting.de/de
Führende B2B-Konferenz zum Thema 3D-Druck und additive Fertigung, findet im Rahmen der METAV statt.

12.04. – 14.04.2016: Südtec | Stuttgart | https://www.messen.de/de/13340/stuttgart/suedtec/info
Internationale Zuliefermesse für Designer und Herstellungsfachleute der Technik und der Verarbeitenden Industrie.

25.04. – 29.04.2015: Hannover Messe | Hannover | https://www.hannovermesse.de
Sonderschau mit kompletter Prozesskette vom Design über die Serien- und Einzelstückproduktion bis zum fertigen Erzeugnis.

31.05. – 02.06.2016: LASYS | Stuttgart | https://www.messen.de/de/102/stuttgart/lasys/info
Alles rund um die Bearbeitung von metallischen und nichtmetallischen Materialien: von Laser-Fertigungssystemen bis hin zu Laserintegration und Kombinationsprozessen.

14.06. – 16.06.2015: Rapidtech / Fabcon | Erfurt | https://www.rapidtech.de/rapidtech.html
Als wichtige europäische Informationsveranstaltung interessant für Anwender und Entwickler generativer Fertigungstechnologien mit Anwendertagung für neue Technologien und Fachforen.

10.10. – 13.10.2016: MOTEK | Stuttgart | https://www.motek-messe.de/motek
Internationale Veranstaltung zu Produktions- und Montageautomatisierung, Zuführtechnik und Materialfluss, Rationalisierung durch Handhabungstechnik und Industrial Handling.

15.11. – 18.11.2015: formnext | Frankfurt | https://www.mesago.de/de/formnext/Fuer_Besucher/Willkommen/index.htm
Präsentation Additiver Fertigungstechnologien, Werkzeug- und Formenbau, Materialien, Maschinenbau, Messtechnik, Prototypenbau, Weiterverarbeitung und Zubehör, internationale Produktvorstellungen.

06.12. - 09.12.2015: Euromold | Düsseldorf | https://euromold.com
Alles rund um Werkzeug-, Modell- und Formenbau sowie 3D-Druck mit seinem Ökosystem und einer Vernetzung von allem mit allem zur Industrie 4.0.

3
  3040 Aufrufe
0 Kommentare
3040 Aufrufe
  0 Kommentare
Nov
17

Live von der formnext 2015 in Frankfurt

Nachdem im letzten Jahr entschieden wurde, dass die ehemalige Leitmesse Euromold in Frankfurt durch die formnext ersetzt wird und die Euromold im September 2015 nur mäßige Besucherzahlen aufweisen konnte, war es spannend, wie die formnext starten würde: Nach den ersten 4 Stunden lässt sich sagen - erfolgreich!
Alle großen Maschinenhersteller (EOS, 3DSystems, Concept Laser, Stratasys) sind mit ihren gewohnt großen Messeständen und allen verfügbaren Technologien anwesend; die Besucherzahlen für den ersten Tag recht ordentlich; das Publikum so, wie es von der ehemaligen Euromold bekannt ist.
Was gibt es nach 4 Stunden schon an Neuem zu berichten:
Impression von der formnext 2015 Mit der Firma Prodways scheint sich ein neuer großer Spieler zu etablieren; Technologien wie Stereolithographie-ähnlicher DLP-Druck, Lasersinteranlagen des chinesischen Herstellers Farsoon und die Kompetenz eines bekannten Dienstleisters (Initial) und Serviceanbieters (LSS) verbinden sich zu einem interessanten Gesamtpaket.
Impressionen von der formnext 2015Im Metallasersintern sind sowohl bei EOS mit der M100 als auch bei neuen, bisher unbekannten Herstellern kleine, kompakte Anlagen verfügbar.
Im Kunststofflasersintern sind erste Open-Source Anlagen im Preissegment unter 10.000 Euro verfügbar (Sinterit).
Dyemansion stellt die erste vollautomatische Färbemaschine für Lasersinterteile vor. Also eine spannende Messe mit interessanten Neuigkeiten ..... Mehr davon heute Abend im Update nach dem ersten Tag.
Mit besten Grüßen aus Frankfurt

5
  3033 Aufrufe
0 Kommentare
3033 Aufrufe
  0 Kommentare
Einwilligung zur Datenverarbeitung
Wir setzen Technologien ein, die die Nutzung unserer Website analysieren und das Nutzungsverhalten in pseudonymisierter Form erfassen. Bei weiterem Surfen auf dieser Seite stimmen Sie dieser Verwendung zu und unterstützen uns bei der künftigen Gestaltung und Verbesserung unseres Angebotes. Diese Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden. In unserer Datenschutzerklärung und unserem Leitfaden zu Cookies erhalten Sie weitere Informationen.