• formnext 2019
  • Superbike
  • Figuren
  • Figuren
  • Beschichtung
  • Beschichtung
  • Gebissmodell

zum Webshop oder einfach anrufen: +49 89 9810 5520.

Creabis Blog

unser Dialog über Interessantes rund um die Creabis GmbH

Ein Hinweis in eigener Sache:
Bei einer Registrierung kann die Mail mit dem Aktivierungslink im Spam-Ordner landen.

Ein Blog. Von uns. Warum?

Wir arbeiten täglich mit unseren Maschinen, unseren Kunststoffen und sind im Kontakt mit unseren Auftraggebern. Jeden Tag entstehen Fragen, auf die wir Antworten suchen. Und wir finden Lösungen.

Wir denken, das könnte auch interessant sein für Andere. Für die, die (noch) nicht bei uns nachgefragt haben.

Daher...

Ein Blog. Von uns. Warum?

Wir arbeiten täglich mit unseren Maschinen, unseren Kunststoffen und sind im Kontakt mit unseren Auftraggebern. Jeden Tag entstehen Fragen, auf die wir Antworten suchen. Und wir finden Lösungen.

Wir denken, das könnte auch interessant sein für Andere. Für die, die (noch) nicht bei uns nachgefragt haben.

Daher wollen wir diesen Kanal nutzen, um ein bisschen aus unserem beruflichen Alltag zu plaudern, Trends hinterfragen, Hintergründe erläutern, Themen vertiefen, einordnen und auch ein wenig glossieren. Dabei wird es nicht immer um die ganz großen Fragestellungen gehen, sondern auch um Beobachtungen aus unserem business.

Mehr
Nov
15

formnext 2017 - day 1

Die formnext 2017 präsentiert sich dem Besucher dieses Jahr erstmalig auf zwei Ebenen. Vertreten sind die Who-is-Who der Branche mit allen Neuigkeiten, die die Welt der additiven Fertigung derzeit zu bieten hat.
Der Hype der letzten Jahre mit unzähligen Newcomern und kleinen Anbietern von diversen RepRap-Maschinen ist der Seriosität von internationalen Spielern mit ernst zu nehmenden Technologien und Marktchancen gewichen.
Den ersten Tag beherrschen die ganz großen Anbieter:
* GE Additive, XJet, EOS präsentieren neue Maschinen für Metall oder Kunststoff.
* Chemieriese BASF kündigt eine Entwicklungspartnerschaft mit Ricoh an.
* DSM bündelt die Aktivitäten im Bereich additive Fertigung.

Darüber hinaus sind viele neue Entwicklungen im Bereich der Kunststoffmaterialien zu vermelden: TPU, PA6, PP werden innerhalb der nächsten Wochen auf SLS-Anlagen verfügbar sein, zahlreiche High-Performance-Materialien sind im Bereich der FDM-/FFF-Technologien angekündigt; Upgrades hinsichtlich Soft- und Hardware sorgen bei bestehenden Systemen für mehr Anwendungen und höhere Zuverlässigkeit.

Zusammenfassend lässt sich feststellen:
Jeder, der noch keinen Besuch geplant hat, sollte seinen Terminkalender überarbeiten und bis Freitag einen Tag in Frankfurt einfügen; mehr Information über den Stand und die Zukunft der additiven Fertigung ist nirgendwo sonst zu finden.

6
  2537 Aufrufe
0 Kommentare
Markiert in:
2537 Aufrufe
  0 Kommentare
Nov
13

Wir sind bereit!

20171113_18415_20171113-221853_1

Die formnext 2017 startet in diesem Moment.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, haben immer Zeit für einen interessanten Austausch und einen leckeren Kaffee. 

Kommen Sie vorbei - Halle 3.1 G21A

2
  2222 Aufrufe
0 Kommentare
Markiert in:
2222 Aufrufe
  0 Kommentare
Okt
16

Sehen wir uns in Frankfurt?

Die bedeutende Messe formnext 2017 mit ihrem Themenschwerpunkt zu den additiven Fertigungsverfahren wirft inzwischen ihre Schatten voraus.
Vom 14. - 17. November treffen sich in Frankfurt Maschinenhersteller, Materialentwickler und Dienstleister jeder Fachrichtung. Die Veranstalter zeichnen schon jetzt ein positives Bild, weil bereits beide großflächigen Ebenen so gut wie vollständig mit gebuchten Messeständen belegt sind.

Es ist also die Gelegenheit, Neuigkeiten aufzuspüren, Bekanntes wieder zu entdecken und Branchengeflüster zu hören.

Wir sind selbstverständlich auch dabei - und freuen uns auf Ihren Besuch. Bis bald... auf der formnext...

2
  2208 Aufrufe
0 Kommentare
Markiert in:
2208 Aufrufe
  0 Kommentare
Sep
26

Wir machen mit HP Jetfusion ein Angebot!

Zu unserer großen Freude ist unsere neueste Errungenschaft - die HP Jetfusion 4200 - angekommen und ab dem kommenden Wochenende einsatzbereit.


Damit bieten wir nun Lasersintern in einer neuen Dimension an und machen mit einem ​Early-Adopter-Programm bis Ende Oktober ein besonderes Angebot:


Starter-Preis für graue Teile:
sensationelle 0,85 € / cm³ Bauteilvolumen
(Aufpreis für Einfärben in Matt-Schwarz: lediglich 0,04 € / cm³ Bauteilvolumen).

Noch einmal die wichtigsten Kenndaten in Kürze zusammengefasst:
Bauvolumen: 380 x 380 x 284 mm³
Material: PA12
Bauteilfarbe: grau.

Gern informieren wir Sie persönlich über die Besonderheiten dieser neuen Technologie.

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​Testen Sie sie jetzt zum Vorzugspreis - wir freuen uns darauf und sind sehr gespannt.

4
  2690 Aufrufe
0 Kommentare
2690 Aufrufe
  0 Kommentare
Aug
21

Wie geht Jet Fusion?

Alle Teile aus dem Jet Fusion-Drucker sind schwarz. Nicht nur das ist ungewöhnlich und neu.

Denn die Multi Jet Fusion Technologie arbeitet ganz anders als die bisherigen SLS-Drucker:
Bei diesem Verfahren arbeiten zwei Inkjet Druckköpfe mit verschiedenen, speziellen Binderflüssigkeiten, die in das Pulver im Bauraum eingebracht werden. 
Beide HP Thermal Inkjet Agents geben in das Pulver feinste Tröpfchen ab: Die schwarze Flüssigkeit mit der höheren Wärmeleitfähigkeit bindet Pulver für das eigentliche Bau-Objekt. Die farblose Flüssigkeit fungiert als thermischer Hemmer an den Rändern des Bauteils. Die Verschmelzung der gebundenen Partikel wird durch Bestrahlung mit infraroter Energie erzeugt, wobei der Einsatz der wärmehemmenden Komponente für scharfe Kanten und eine gute Oberflächenqualität sorgt.

Die Detailgenauigkeiten liegen bei 70 µm.
Der Bauraum umfasst 406 * 305 * 406 mm³.

Was bleibt, ist das Grundmaterial - PA12. Wie gut!



4
  2183 Aufrufe
0 Kommentare
2183 Aufrufe
  0 Kommentare

Wir nutzen Cookies auf unserer Website.

Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.