• formnext 2019
  • Superbike
  • Figuren
  • Figuren
  • Beschichtung
  • Beschichtung
  • Gebissmodell

zum Webshop oder einfach anrufen: +49 89 9810 5520.

Creabis Blog

unser Dialog über Interessantes rund um die Creabis GmbH

Ein Hinweis in eigener Sache:
Bei einer Registrierung kann die Mail mit dem Aktivierungslink im Spam-Ordner landen.

Ein Blog. Von uns. Warum?

Wir arbeiten täglich mit unseren Maschinen, unseren Kunststoffen und sind im Kontakt mit unseren Auftraggebern. Jeden Tag entstehen Fragen, auf die wir Antworten suchen. Und wir finden Lösungen.

Wir denken, das könnte auch interessant sein für Andere. Für die, die (noch) nicht bei uns nachgefragt haben.

Daher...

Ein Blog. Von uns. Warum?

Wir arbeiten täglich mit unseren Maschinen, unseren Kunststoffen und sind im Kontakt mit unseren Auftraggebern. Jeden Tag entstehen Fragen, auf die wir Antworten suchen. Und wir finden Lösungen.

Wir denken, das könnte auch interessant sein für Andere. Für die, die (noch) nicht bei uns nachgefragt haben.

Daher wollen wir diesen Kanal nutzen, um ein bisschen aus unserem beruflichen Alltag zu plaudern, Trends hinterfragen, Hintergründe erläutern, Themen vertiefen, einordnen und auch ein wenig glossieren. Dabei wird es nicht immer um die ganz großen Fragestellungen gehen, sondern auch um Beobachtungen aus unserem business.

Mehr
Apr
08

Omnipräsenz.

...

Haken für die Hygiene: Firma entwickelt Corona-Geschäftsidee | BR24

Ein Unternehmen aus München muss wegen der Corona-Pandemie seine Mitarbeiter in Kurzarbeit schicken. Jetzt hat der Chef eine neue Produktidee entwickelt: Griffe aus dem 3D-Drucker, mit denen sich Türen und Einkaufswagen hygienisch bedienen lassen.
3
  1988 Aufrufe
0 Kommentare
Markiert in:
1988 Aufrufe
  0 Kommentare
Mär
24

Einfach einschalten...

In diesen schwierigen Zeiten gibt es außer diesem Corona-Virus bei den meisten Menschen fast keine anderen Themen mehr... Bei uns schon - denn das Filmteam vom Bayerischen Rundfunk hat uns besucht - es wird eine Reportage geben über das Entstehen von 3D-gedruckten Brillen.

Das Thema ist uns ja sehr vertraut - Ihnen wahrscheinlich auch bald, wenn die Sendung ausgestrahlt wird... Derzeit steht noch alles im Zeichen von Covid19, aber das wird sich wieder geben...

Bleiben Sie gesund!

2
  1704 Aufrufe
0 Kommentare
Markiert in:
1704 Aufrufe
  0 Kommentare
Mär
16

Wir sind gut gerüstet.

Auch wenn uns das Corona-Virus in diesen Tagen äußerst stark beschäftigt, können wir aufgrund umfangreicher Maßnahmen unseren Kunden weiterhin - fast - eine reibungslose Auftragsbearbeitung zusichern. 
Dafür haben wir unsere Bestände, Lieferketten, Vertrieb, Produktion, Qualitätsmanagement sowie die Kommissionierung situationsgerecht aufgestellt.

Im Einzelnen bedeutet dies:

Unsere eigens eingerichteten mobilen Arbeitsplätze werden die notwendige, wichtige und produktive Geschäftskommunikation - telefonisch, per Mail, online  gewährleisten.
Die Einteilung der Belegschaft in Schicht-Teams ermöglicht flexibles Arbeiten, wo und wann es notwendig ist. 
Das Aufstocken unserer Materialbestände gibt uns und unseren Kunden die gute Sicherheit, dass Lieferengpässe nicht entstehen werden.

Auch in diesen Zeiten stehen wir als verlässlicher Partner an Ihrer Seite. Versprochen.​
3
  1484 Aufrufe
0 Kommentare
Markiert in:
1484 Aufrufe
  0 Kommentare
Feb
25

AM 2020 in Berlin

​Das Jahr hat ja schon gut angefangen - und nun steht das 4. Additive Manufacturing Forum in Berlin quasi vor der Tür.

Am 11. und 12. März freuen wir uns sehr auf Ihren Besuch. Die Qualitäten unseres hochfiligranen PP und des unglaublichen TPU werden Sie schon direkt an unserem Stand überzeugen...

Da sind wir sicher.

2
  2335 Aufrufe
0 Kommentare
Markiert in:
2335 Aufrufe
  0 Kommentare
Feb
17

Orthesen - individuell

Orthesen kennt jeder - diese Schienen, die im Falle eines Falles zur Stabilisierung, Ruhigstellung oder Führung lädierter Körperteile Verwendung finden und meist von einem Orthopädie-Techniker auf ärztliche Verordnung hin hergestellt werden.

Doch wie genau werden sie heutzutage gefertigt?

Am Anfang steht das Scannen des betroffenen Körperteils. Die so erzeugte Datei nutzen wir, um die Orthese im 3D-Druck zu bauen; der Orthopädie-Techniker verfeinert das gute Stück und versieht es mit Halterungen. Die individuelle Passgenauigkeit garantiert einen hohen Tragekomfort und bringt optimale Ergebnisse.

So schnell, so passend - mit uns so gesund

6
  2525 Aufrufe
0 Kommentare
2525 Aufrufe
  0 Kommentare

Wir nutzen Cookies auf unserer Website.

Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.